Tierhilfe mit Herz
Tierhilfe mit Herz

Hundebub Aramis

Aramis wurde zusammen mit seinem Bruder Atos in der Tötungsstation abgegeben, damals waren sie erst einige Wochen alt. Dort mussten sie also aufwachsen, bis wir sie endlich retten konnten. 

Er hat eine enorme Lebenslust. Anfangs war er sehr verängstig, was vollkommen verständlich ist und auch ein bisschen verunsichert, aber schon nach einigen Tagen konnten wir einen sehr freundlichen Aramis kennenlernen.

Er ist sehr verschmust, er liebt es wenn wir ihn streicheln und in unseren Arm nehmen. Diese Momente genießt er so sehr, dass er ganz stillhält, in der Hoffnung, dass wir nie mit dem Streicheln aufhören. Er liebt es auch unsere Aufmerksamkeit zu bekommen, indem er sich wie eine kleine Katze unsere Beine streift.

Das allerliebste auf dieser Welt ist für Aramis das Ballspielen und ihnen im Auslauf hinterherzurennen. Er hat keine Probleme, sich diese Momente mit anderen Hunden zu teilen, obwohl sie sich manchmal nur einen Ball unter einigen Hunden teilen müssen. Er rennt hinter dem Ball her und versucht ihn im Springen zu fangen, er ist immer so glücklich und fröhlich wie es ein Welpe auch sein sollte.

Mit anderen Hunden ist er verträglich, aber er hat Angst vor Katzen.

Er läuft gut an der Leine und er liebt es auf dem Land spazieren zu gehen und alles zu erforschen.

Wir haben ihn bisher noch nicht auf einen Ausflug in die Stadt mitnehmen können, aber entsprechend seines Alters und weil er in einer Tötungsstation aufgewachsen ist, können wir uns vorstellen, dass er an die Geräusche der Stadt überhaupt nicht gewöhnt ist. Deshalb wird er vermutlich anfangs ein bisschen schreckhaft sein, aber mit ein wenig Geduld und Zeit wird er sich schnell daran gewöhnen können.

Bodegueros haben sehr kurzes Fell uns eine sehr sensible Haut und leiden deshalb sehr in Tierheimen. Durch die Feuchtigkeit in Verbindung mit dem kalten und Harten Beton ist die Haut sehr schnell irritiert und öffnet sich an vielen Stellen, was für die Hunde natürlich sehr schmerzvoll ist. Also müssen wir sehr schnell ein Zuhause für ihn finden, damit er nicht mit diesen Hautproblemen kämpfen muss.

Er hat eine sehr gute Beziehung zu seinem Bruder Atos, deshalb würden wir es uns wünschen, dass die beiden zusammen adoptiert werden. Aber falls sich nur ein Zuhause für einen von beiden finden lässt, wären wir natürlich überglücklich und zufrieden damit.

Gaby Brunnenkan
Telefon: 07303 3143 07303 3143
Mobiltelefon: 0176 64248468
Fax:
E-Mail-Adresse:

Hundeschule

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-So. :

10:00  - 20:00 

Tierhilfe Cassandra ist kein Tierheim. Wir vermitteln nur Hunde aus Spanien!

Kontakt:

Tierhilfe Cassandra e.V.

 

 

 

89257 Illertissen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierhilfe Cassandra e.V. Copyright alle Rechte vorbehalten