Tierhilfe mit Herz
Tierhilfe mit Herz

Unsere Geschichten mit LH-Hunden

Dorit Otzen Dann mach ich mal den Anfang. Meine Grisa habe ich im Dezember 16 testen lassen, da sie an den Ellbogen kein Fell hatte und die Haut immer irgendwie leicht krümelig bis schorfig war. Außerdem hatte sie an den Ohren innen immer Pusteln und Krusten an den Rändern. Alles wollte nicht abheilen darum haben wir uns für den Test entschieden. Das Ergebnis traf mich, trotz Vorahnung wie ein Schlag, vier Tage vor Weihnachten. Der Titer lag bei 4000:1. Aber alle anderen Blutwerte waren im grünen Bereich. Sie bekommt nun Allopurinol 300 mg, jeweils morgens und abends eine halbe Tablette, wenn möglich alle 12 Stunden. Die verträgt sie sehr gut und inzwischen gebe ich ihr noch Karde Gelenktropfen, die ihre Nierenwerte, die durch das Allopurinol in die Höhe gehen in Schach halten sollen. Dies werden wir bei der nächsten Blutuntersuchung Ende Mai hoffentlich bestätigt bekommen.
Meine Grisa hat keinen einfachen Weg ins Leben gehabt, vielleicht ist sie gerade deswegen so lebensfroh und genießt jede einzige Minute. Da könnte sich so manch einer eine Scheibe abschneiden. Sie tobt und spielt wie jeder andere Hund und hat eine unendliche Liebe in sich, die ich um nix auf der Welt mehr missen möchte.
Die anfängliche Angst vor dieser Erkrankung hat sich verflüchtigt, Grisa führt ein ganz normales Hundeleben ausser, dass sie jeden Tag zweimal eine halbe Tablette nehmen muss und alle drei Monate einmal Blut für ein großes Blutbild abgenommen werden muss um die Werte zu kontrollieren

Grisa-ein LH -Hund

Grisa führt ein glückliches Leben

Andrea Kaiser Wir haben auch einen Hund mit L. Mache viel mit Naturheilkunde.Stress etwas fernhalten. Alle Werte gut
Angst ist aber immer da. Die Liebe der Tiere macht alles gut.

Hund Landis

Hallo liebe interessierte Leser ,
auch ich möchte Euch gerne meine pers. Erfahrung mit einem LSH positiven Hund
aus dem Tierschutz erzählen.
 
Mein Hund Landis kommt Landis ursprünglich aus Nordspanien, wo er im Stadtkern von Monzon gefunden worden war. Dort lief er orientierungslos zwischen den Autos hin- und her. Ein junges Paar, welches dies sah, hatte Mitleid mit dem Junghund, sie fingen ihn ein und brachten ihn in die Arca de Santi, einem privat geführten Refugio.

Vom Charakter her ist der Galgomischling ein Traum: Ganz sanft, nie aufdringlich und mit den anderen Hunden versteht er sich ausgezeichnet.
 Er wurde mit einem Jahr nach  Deutschland vermittelt und lebte ein Jahr in seiner Familie, alles schien großartig. Dann hat sein Frauchen wegen der Trennnung vom Partner massive Probleme bekommen und musste den tollen Rüden wieder abgegeben.
 

Dann kam ich ins Spiel. Als Mitglied des Tierschutzvvereines der Lanis vermittelt hatte, nahm ich ihn auf Pflegestelle , bis ein neues Zuhause für ihn gefunden werden konnte. Aber es dauerte keine 14 Tage und ich wußte, dieser wunderbare sanfte Hund gehörte zu mir. Also wurde ich zum Pflegestellenversager und Galgofan.

Ca. 4 Wochen nach der Adoption begann sein Fell struppig zu werden, die Ränder der Ohren auszufransen und die Krallen etwas brüchig zu werden.
Da ich bereits in Spanien einige LSH pos. Hunde gesehen habe, wußte ich sofort, das mein kleiner Galgo einen Schub hatte.

Also unser Gang zumTierarzt : grosses Blutbild, Eiweisphorese, Titerbestimmung, Medikamenteneinstellung mit Allupurinol. Und man konnte zusehen , wie es ihm täglich wieder besser ging.
 

Mit purinarmen Futter , einem regelmässigem Tagesablauf bekam er wieder glänzendes Fell,  stabiles Krallenwachstum . Ein lebensfroher junger Hund, der mit seinen Hundekumpels über die Wiesen raste. Und der nie wieder einen Schub hatte.
 
Am 30.01.2017 habe ich  ihn viel zu früh verloren, nicht wegen der Leishmaniose.
Er erkrankte und verstarb an Leukämie ( bei Windhunden nicht selten).
Ich vermisse ihn schrecklich.
Ich werde jederzeit wieder einen LSH positiven Hund aufnehmen.
 
Bitte lasst Euch nicht von dieser Diagnose abschrecken, wenn sich ein Hund mit diesem Ergebnis in Euer Herz geschlichen hat.
Unsere Vermittlungstiere

Hundeschule

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Sonntag10:00 - 18:30

Tierhilfe Cassandra

ist kein Tierheim

wir vermitteln nur über Internet !!!

Kontakt:

Tierhilfe Cassandra e.V.

 

89257 Illertissen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierhilfe Cassandra e.V. Copyright alle Rechte vorbehalten